Rechtsanwalt
v. Olenhusen


Dr. iur. Albrecht GÖTZ VON OLENHUSEN

Freiburg im Breisgau, Rechtsanwalt.

Ehemaliges Vorstandsmitglied der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Stuttgart.

Fachautor, insbesondere auf den Gebieten des Urheber-, Verlags-, Presse-, Medien- und Arbeitsrechts sowie der Rechts- und Zeitgeschichte.

In der beruflichen Praxis liegen die Schwerpunkte auf den Gebieten des Arbeitsrechts, des Urheber- und Verlagsrechts sowie des Medienrechts, ferner auf den Interessengebieten des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Wirtschafts- und Versicherungsrechts.

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch.


CURRICULUM VITAE

Nach dem Besuch des Humanistischen Gymnasiums Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in Göttingen, Freiburg im Breisgau und Zürich, Tätigkeiten als wissenschaftlicher Assistent, Verwaltungstätigkeiten und verschiedenen Auslandsaufenthalten Rechtsanwalt in freier Praxis in Freiburg im Breisgau, seit 1972 auch zugelassen beim OLG Karlsruhe.

Seit 1991 Dozent an der Journalisten-Akademie in Stuttgart, ab 1992 Lehraufträge an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Seit 1992 stellvertretendes Vorstandsmitglied der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), seit 1998 Vorstandsmitglied der LFK Baden-Württemberg.

Von 1979 bis 1997 Stadtrat im Gemeinderat der Stadt Freiburg im Breisgau und verschiedener städtischer Aufsichtsräte und Ausschüsse (Verwaltungs- und Finanzausschuß, Personal- und Kulturausschuß, Ausländerbeirat u.a.).


MITGLIEDSCHAFTEN

Mitgliedschaften und zum Teil Funktionen als Vorstand (Auswahl):

Deutscher Anwaltverein (DAV)
Arbeitsgemeinschaft für Gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht und Urheberrecht (des Freiburger Anwaltsvereins), Freiburg i. Br.
Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
Association Litteréraire et Artistique Internationale (ALAI)
Amnesty International (AI)
Journalisten-Akademie Stuttgart
Schriftstellerverband (VS)
Deutscher Journalisten-Verband (DJV)
Khidmat International, London
Deutsches Forschungsinstitut für Chinesische Medizin (DFCM), Freiburg i. Br. / Basel
Patronat sowie Wissenschaftlicher Beirat des Instituts für Rechtspsychologie, Zürich
Beirat der Zeitschrift "Medien und Recht", Wien, München

Mitglied in einer Reihe von deutschen und internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften


PUBLIKATIONEN

I. Bücher

1. AUTOR

2009

  • Handbuch der Raubdrucke. Bibliographie 1965-2009. Mit Dokumentation. Freiburg i. Br. 2009 (Veröffentlichung in Vorbereitung). [Die Bibliografie raisonnée der mehr als 3000 Drucke beruht auf der Sammlung im Raubdruck-Archiv des Verfassers; siehe dazu die Artikel über das Raubdruck-Archiv aus den Jahren 1998, 1999, 2001].

2008

  • Der Journalist im Arbeits- und Medienrecht. Ein Leitfaden, mit einem Vorwort von Karl Geibel. (Reihe: Medienrecht & Medienwissenschaft, Band 1). München: Verlag Medien und Recht 2008. 268 S.
  • Publikationsfreiheiten, Arbeitnehmer und Urheberrecht. Freiburg i. Br. 2008.

2005

  • Handbuch der Raubdrucke. Handbuch mit einer Dokumentation. CD-ROM. Freiburg i. Br. 2005 (unveränderte Nachpressung der CD-ROM-Ausgabe aus dem Jahr 2002).
  • Wahnsinn in den Zeiten des Krieges: Otto Gross, Franz Jung und das Kriegsrecht. Luxemburg 2005. 45 S.
  • Von Fata Morganas, Vandalen und anderen Wundern der Wissenschaft. Dokumentarischer Anhang: Schriftsatz vom 23. Juni 1914 an das Bezirksgericht Graz für Frieda Gross von Otto Pellech. Luxemburg 2005. 59 S.

2004

  • Medienarbeitsrecht für Hörfunk und Fernsehen in Deutschland unter Berücksichtigung von Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Mit Rundfunktarifverträgen auf CD-ROM. Konstanz: Universitätsverlag 2004. 340 S.

2003

  • Geistige Arbeit und Recht auf Arbeit Louis Blanc und das geistige Eigentum. Freiburg i. Br. 2003. 42 S.

2002

  • Freie Mitarbeit in den Medien: Arbeits-, Tarif-, Vertragsrecht. Honorare, Urheberrecht. Leistungsschutz. Baden-Baden: Nomos 2002. 369 S.
  • Handbuch der Raubdrucke. Erweiterte und überarbeitete Auflage des Handbuchs von 1973 mit einer Dokumentation und Abbildungen, CD-ROM, Freiburg i. Br. 2002. (Das Handbuch enthält die Raubdrucke der "Neuen Linken" 1967-1973. Die Bestandsaufnahme wurde, auch durch eine Dokumentation, bearbeitet und erweitert).
  • Der Karl May-Verleger Friedrich Ernst Fehsenfeld. Hrsg. v. Lothar und Bernhard Schmid. Bamberg: Karl May-Verlag 2002. [zusammen mit Kalchthaler, Peter / Eckhardt, Karlheinz]

2001

  • Film und Fernsehen - Arbeitsrecht. Tarifrecht. Vertragsrecht - Deutschland, Österreich, Schweiz. Kommentar und Handbuch mit Vertragsmustern. Baden-Baden: Nomos 2001. 946 S.

1998

  • "Der Weg vom Manuskript zum gedruckten Text ist länger, als er bisher je gewesen ist." Walter Benjamin im Raubdruck 1967-1997. 2. Auflage, Lengwil a. B.: Libelle 1998. 116 S.

1997

  • "Der Weg vom Manuscript zum gedruckten Text ist länger als er je gewesen ist." Walter Benjamin im Raubdruck 1967-1997. 1. Auflage, Lengwil a. B. 1997. 116 S.

1993

  • The Fabrication of Fictions. Beitrag für die Konferenz Cultural Agency/Cultural Authority: Politics and Poetics of Intellectual Property in the Post-Colonial Era, Bellagio Study and Conference Center, Bellagio, Italien 8.-12. März 1993. Freiburg i. Br. 1993. (Masch. Ms.).

1991

  • Filmarbeitsrecht. Kommentar. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1991. (Handbuch des Medienrechts. Teil 3. Schriftenreihe der UFITA Ed. 69/3). 576 S.

1988

  • Rundfunkrecht. Darstellung der Rechtsgrundlagen des Bundes, der Länder und der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1988. (Handbuch des Medienrechts. Teil 1. Schriftenreihe der UFITA Ed. 69/1). 510 S.
  • Versorgungsrecht einschließlich Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG). Band 1: Rundfunk und Fernsehen. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1988. (Handbuch des Medienrechts. Teil 2. Schriftenreihe der UFITA Ed. 69/2). 413 S.
  • Versorgungsrecht einschließlich Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG). Band 2: Presse, KSVG, Bühne, Orchester, Sozialfonds. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1988. (Handbuch des Medienrechts. Teil 2. Schriftenreihe der UFITA Ed. 69/2). 480 S.

1978

  • Die steuerliche Privilegierung wissenschaftlicher, künstlerischer und schriftstellerischer Tätigkeit nach § 34 Abs. 4 EStG. Freiburg i. Br. 1978. 15 S. [zusammen mit Elisabeth Martens]

1973

  • Handbuch der Raubdrucke. Theorie und Klassenkampf. München-Pullach: Verlag Dokumentation 1973. 509 S., 50 Abb. [zusammen mit Christa Gnirß]

1972

  • Schriftsteller, Recht und Gesellschaft. Freiburg i. Br.: Universitätsverlag Becksmann 1972. 227 S.

2. HERAUSGEBER

2009

  • Expressionismus und Psychoanalyse. Kongressband des Internationalen Otto-Gross-Kongresses, Dresden 2008. Marburg 2009. [zusammen mit Felber, Werner / Heuer, Gottfried / Nitzschke, Bernd]
  • Ellic Howe: Rudolph Freiherr von Sebottendorff. (unveröffentlichtes Typoskript, London 1968). Hrsgg. und mit einer Zeittafel zur Biographie Sebottendorffs und einer vorläfigen Bibliographie seiner Schriften versehen von Albrecht Götz von Olenhusen. Freiburg i. Br.: limitierter und numerierter Privatdruck 1989. 4 Abb., 109 S. (unveränderter priv. Reprint 2009).

2008

  • In Budapest im Untergrund: Interview mit Prof. Rudolf Schönwald. Festgabe zum 30. Juni 2008. Freiburg i. Br.: Privatdruck, limitierte und numerierte Auflage 2008. 38 S. mit Zeichnungen von Rudolf Schönwald.
  • Rambazamba. Für Veit & Consorten. Eine illustrierte Festschrift. Freiburg i. Br.: Privatdruck, limitiert, 50 numerierte Exemplare 2006. 58 S. [zusammen mit Landhoff-Ellermann, Antje / von Scanzoni, Silvelin / Henckel von Donnersmarck, Guidotto / zu Solms-Lich, Wilhelm]
  • Reihe: Medienrecht & Medienpraxis. München, Wien: M & R 2008 ff. [zusammen mit Wittmann, Heinz]
  • Zeitschrift: MR-Int - Medien und Recht International. Wien: M & R 2004 ff. [zusammen mit Wittmann, Heinz u.a.]

2005

  • Gross gegen Gross. Ein paradigmatischer Generationskonflikt. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2005. 207 S. Mit Abb. [zusammen mit Dienes, Gerhard M. / Heuer, Gottfried / Kocher, Gernot]
  • Gross gegen Gross. Symposium Graz. Stadtmuseum Graz 30.04.2005. Rede von Sophie Templer-Kuh. Textcollage von Gerhard Balluch und Gerhard Dienes. Tondokumente. Freiburg i. Br. 2005.
  • Die Gesetze des Vaters: 4. Internationaler Otto Gross-Kongress, Robert Stolz-Museum, Karl Franzens-Universität Graz, 24.-26. Oktober 2003. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2005. 497 S. [zusammen mit Heuer, Gottfried]

  • Hans Gross gegen Otto Gross. Die Geschichte eines Prozesses 1913/14. Berichte. Dokumente. Bibliographie. Freiburg i. Br. 2003. CD-ROM, 12 cm & Beil. (2 Bl.).

1998

  • Beachcomber, Das Zwergen-Zerwürfnis. The Case of the Twelve Red-bearded Dwarfs, Lengwil a. B. 1998. Übersetzt von Albrecht Götz von Olenhusen und Susan Jones. Mit einem Nachwort des Hrsg. (Text von Beachcomber auch Englisch).

1993

  • Wege und Abwege. Beiträge zur europäischen Geistesgeschichte der Neuzeit. Festschrift für Ellic Howe zum 20. September 1990. 2. erweiterte Auflage [ergänzt um die Nachrufe auf Ellic Howe], Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1993. 21 Abb., 292 S. [in Verbindung mit Barker, Nicolas / Franke, Herbert / Möller, Helmut]

1990

  • Wege und Abwege. Beiträge zur europäischen Geistesgeschichte der Neuzeit. Festschrift für Ellic Howe zum 20. September 1990. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1990. 21 Abb., 217 S. [in Verbindung mit Barker, Nicolas / Franke, Herbert / Möller, Helmut]

1989

  • Ellic Howe: Rudolph Freiherr von Sebottendorff. (unveröffentlichtes Typoskript, London 1968). Hrsgg. und mit einer Zeittafel zur Biographie Sebottendorffs und einer vorläfigen Bibliographie seiner Schriften versehen von Albrecht Götz von Olenhusen. Freiburg i. Br.: limitierter und numerierter Privatdruck 1989. 4 Abb., 109 S.

1974

  • Produktionsverhältnisse in der Kulturindustrie. Überbau 1974. Mit Beiträgen von Frank Benseler, György Boytha, Hans G. Helms, Albrecht Götz von Olenhusen, Heinz Püschel. Gießen: Focus-Verlag 1974. 99 S.
  • Adolf Freiherr Knigge, Über den Bücher-Nachdruck. An den Herrn Johann Gottwerth Müller Doctor der Weltweisheit in Itzehoe. Hamburg: Benjamin Gottlob Hoffmann 1792. Reprint des Originals. Mit einem Nachwort und mit textkritischen Anmerkungen hrsgg. von Albrecht Götz von Olenhusen. Wiesbaden: Verlag Norbert Kubatzki 1974. 72 S.

II. Beiträge zu Büchern, Festschriften und Sammelbänden sowie Sonderdrucke

2009

  • "Sozialisierte Drucke" und "proletarische Reprints". Die Rezeption von Georg Lukács' Werken durch Raubdrucke in der Studentenbewegung.
    In: Dannemann, Rüdiger (Hrsg.): Lukács und 1968. Bielefeld: Aisthesis 2009. S. 309-338.
  • "Sozialisierte Drucke" und "proletarische Reprints". Freiburg i. Br. 2009. 29 S. (Sonderdruck).
  • Auf den Spuren von Karl Mays Inferno. Erich Wulffen und die kriminalgeschichtliche Erforschung Karl Mays. [zusammen mit Seul, Jürgen].
    In: Petzel, Michael / Wehnert, Jürgen (Hrsg.): Karl-May-Welten III. Bamberg: Karl-May-Verlag 2009. S. 63-79. Mit Abb.
  • Vorwort.
    In: Bader, Sylvia / Seul, Jürgen: Surfen im Internet. Mit einem Vorwort von Albrecht Götz von Olenhusen. (Reihe: Medienrecht & Medienwissenschaft, Band 2). München, Wien: M & R 2009.

2008

  • Ehre, Ansehen, Frauenrechte - Max Weber als Prozessjurist.
    In: Chiusi, Tiziana T. / Gergen, Thomas / Jung, Heike (Hrsg.): Das Recht und seine historischen Grundlagen. Festschrift für Elmar Wadle zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot 2008. S. 297-315.
  • Rambazamba. Ansprache zur Präsentation der Festschrift für Veit Gärtner, Alexander Graf Schlippenbach und Otto Graf Westerholt zum 15.06.2008, Rottach-Egern. Freiburg i. Br. 2008. 10 S. Masch. (unveröffentlicht).

2007

  • "Lasst 1000 Raubdrucke blühen!": Copyright und Copywrong.
    In: Pieper, Werner (Hrsg.): Alles schien möglich... Löhrbach 2007. S. 210-216.
  • Karikaturisten! Alle mal herhören! Satire - ja, aber bitte authentisch und immer über der Gürtellinie von Kopf bis Zeh!
    In: Folckers, Nils / Sonntag, Martin (Hrsg.): Caricatura V - Die Bestandsaufnahme. Oldenburg 2007, S. 32-37.
  • Auf den Spuren von Karl May.
    In: 1000 Jahre Wiehre. Ein Almanach 1008-2008. Freiburg i. Br.: Promo 2007. S. 148-151.

2006

  • Vorwort.
    In: Wehrli, Urs: Noch mehr Kunst aufrämen. Mit einem Vorwort von Albrecht Götz von Olenhusen. Königstein i. Ts.: Kein & Aber 2006. [Auch als verkleinerte Ausgabe].
  • Max Weber und die Anarchisten.
    In: Dehmlow, Raimund / Rother, Ralph (Hrsg.): "...da liegt der riesige Schatten Freud's nicht mehr auf meinem Weg". Marburg: Verlag LiteraturWissenschaft.de 2006. S. 184-198.
  • Ansprache zur Feier von Sophie Templer-Kuhs 90. Geburtstag am 23. November 2006 in Berlin.
    In: Dehmlow, Raimund / Rother, Ralph (Hrsg.): "...da liegt der riesige Schatten Freud's nicht mehr auf meinem Weg". Marburg: Verlag LiteraturWissenschaft.de 2006. S. 521-523.
  • "Magnetische Anomalie": Harald Szeemann (1933-2005) zum Gedenken.
    In: Heuer, Gottfried (Hrsg.): Utopie und Eros. Marburg: Verlag LiteraturWissenschaft.de 2006. S. 44-48.
  • Wien um 1900. Otto Gross und Otto Mühl im Film.
    In: Heuer, Gottfried (Hrsg.): Utopie und Eros. Marburg: Verlag LiteraturWissenschaft.de 2006. S. 267-275.
  • Der Traum von der Moderne.
    In: Heuer, Gottfried (Hrsg.): Utopie und Eros. Marburg: Verlag LiteraturWissenschaft.de 2006. S. 429-431, in englischer Übersetzung S. 432-433.
  • Factum clarum jus nebulosum: Alan Patrick Herberts Beitrag zum englischen Urheberrecht und Uncommon Law.
    In: Jakob, Raimund (Hrsg.): Recht & Psychologie: gelebtes Recht als Objekt qualitativer und quantitativer Betrachtung. Festschrift für Manfred Rehbinder. Bern u.a.: Lang 2006. S. 361-376.
  • Gross gegen Gross. Freiburg i. Br. 60 S. (Sonderdruck).

2005

  • Präsentation des Grazer Kongressbandes 2003.
    In: Dienes, Gerhard M. / Götz von Olenhusen, Albrecht / Heuer, Gottfried / Kocher, Gernot]Gross gegen Gross. Ein paradigmatischer Generationskonflikt. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2005. S. 87-94.
  • Die heißen und die kalten Klaviere der Macht: die Prozesse des Hans Gross: Entmündigungs-, Kuratel- und Erbrecht. Dok. Anhang.
    In: Dienes, Gerhard M. / Götz von Olenhusen, Albrecht / Heuer, Gottfried / Kocher, Gernot]Gross gegen Gross. Ein paradigmatischer Generationskonflikt. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2005. S. 111-171.
  • Fehsenfeld, Friedrich-Ernst, Verleger.
    In: Badische Biographien, N. F., Band 5. Stuttgart 2005. S. 73-75.
  • Chez Maria oder Über einige Wirkungen von Literatur.
    In: Mikula, Anna / Haag, Peter (Hrsg.): Der große Bär und seine Gestirne. Festschrift für Harry Rowohlt. Zürich: Kein & Aber 2005. S. 85-90.

2004

  • Der Arbeitnehmer-Urheber im Multimediarecht.
    In: Hoeren / Sieber, Multimedia Handbuch, München, C.H. Beck 1999 ff., Loseblattausgabe, Neubearbeitung (in Vorbereitung für 2004).
  • Arno Schmidt & der Weg dorthin.
    In: Schweikert, Rudi (Hrsg.): "Da war ich hin und weg." Arno Schmidt als prägendes Leseerlebnis. 100 Statements und Geschichten. Frankfurt a. M.: Bangert & Metzler 2004. S. 53-58.

2003

  • "Aufklärung durch Aktion". Kollektiv-Verlage und Raubdrucke.
    In: Monika Estermann und Edgar Lersch (Hrsg.), Buch, Buchhandel und Rundfunk. 1968 und die Folgen. Wiesbaden: Harrassowitz 2003, S. 196 - 212. (= Mediengeschichtliche Veröffentlichungen, Band 3, hrsgg. v. d. Hist. Kommission d. Börsenvereins d. Dt. Buchhandels u.d. ARD i.V. m.d. Dt. Rundfunkarchiv).
  • "Aufklärung durch Aktion". Kollektiv-Verlage und Raubdrucke. Freiburg i. Br. 2003. 16 S. (Sonderdruck).
  • Carl Schmitt, Otto Gross und die Boheme.
    In: Raimund Dehmlow, Gottfried Heuer (Hrsg.), Psychoanalyse und Revolution. 3. Internationaler Otto Gross-Kongress München 2001. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2003. S. 53-79.
  • Macht der Psychiatrie und Rechtskontrolle. Die Internierung und Entmündigung des Dr. med. Otto Gross durch Prof. Dr. Hans Gross und die Befreiungskampagne 1913/14.
    In: Gerhard M. Dienes, Ralf Rother (Hrsg.), Die Gesetze des Vaters. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung Graz 2003. Wien 2003. S. 126-139.
  • Der Schutz geistiger Eigentumsrechte in der Welthandelsordnung. (mit Jan Franzen)
    In: Jörg Becker, Karl-Ludolf Hübener, Werner Oesterheld (Hrsg.), Medien im Globalisierungsrausch. Düsseldorf 2003, S. 16 - 18.
  • Business-TV - Eine Form moderner Unternehmenskommunikation am Beispiel des Firmen-TV der DaimlerChrysler AG. (mit Jan Franzen)
    In: Jörg Becker, Karl-Ludolf Hübener, Werner Oesterheld (Hrsg.), Medien im Globalisierungsrausch. Düsseldorf 2003, S. 28.
  • A Plea for Tidy Art.
    In: Ursus Wehrli, Tidying up Art. München, Berlin, London, New York: Prestel 2003, S. 5 [Foreword]
  • Die Geschichte eines Prozesses.
    In: Albrecht Götz von Olenhusen (Hrsg.), Hans Gross gegen Otto Gross. Die Geschichte eines Prozesses 1913/14. Berichte. Dokumente. Bibliographie. Freiburg i. Br. 2003. CD-ROM, 12 cm & Beil. (2 Bl.).
  • Der Prozess des Prof. für Strafrecht Dr. Hans Gross, Graz, gegen seinen Sohn Dr. med. Otto Gross, ehemals Privatdozent für Psychopathologie in Graz.
    In: Albrecht Götz von Olenhusen (Hrsg.), Hans Gross gegen Otto Gross. Die Geschichte eines Prozesses 1913/14. Berichte. Dokumente. Bibliographie. Freiburg i. Br. 2003. CD-ROM, 12 cm & Beil. (2 Bl.).
  • Dokumente des Prozesses 1913/14.
    In: Albrecht Götz von Olenhusen (Hrsg.), Hans Gross gegen Otto Gross. Die Geschichte eines Prozesses 1913/14. Berichte. Dokumente. Bibliographie. Freiburg i. Br. 2003. CD-ROM, 12 cm & Beil. (2 Bl.).
  • Otto Gross im Ersten Weltkrieg 1914-1917 - Neue Archivfunde.
    In: Albrecht Götz von Olenhusen (Hrsg.), Hans Gross gegen Otto Gross. Die Geschichte eines Prozesses 1913/14. Berichte. Dokumente. Bibliographie. Freiburg i. Br. 2003. CD-ROM, 12 cm & Beil. (2 Bl.).

2002

  • Walter Bappert, Rechtsanwalt.
    In: Bernd Offnad, Fred Ludwig Sepaintner (Hrsg.), Baden-Württembergische Biographien, Bd. III. Stuttgart 2002. S. 7-9.
  • Plädoyer für eine ordentliche Kunst. (Vorwort).
    In: Ursus Wehrli, Kunst aufräumen. Zürich: Kein & Aber 2002. [Auch als verkleinerte Ausgabe].
  • Die Sorge des Hausvaters. Die Prozesse von Hans Gross gegen Otto und Frieda Gross.
    Heuer, Gottfried (Hrsg.): 2. Internationaler Otto Gross-Kongress. Burghölzli, Zürich 2000. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2002. S. 183-206.
  • "Tiefland": Leni Riefenstahls Erinnerung. Vortrag bei der Tagung der Gesellschaft für Antiziganismusforschung am 18. und 19.10.2002 an der Universität Marburg a. d. Lahn.
    In: Solms, Wilhelm (Hrsg.): Tagungsband. Marburg a. d. Lahn 2004.

2001

  • "Eine kriminelle Vereinigung ohne festen Sitz." - Im Dreieck zwischen Frankfurt, Gießen und Berlin.
    In: Foucault, Michel / Krahl, Hans-Jürgen / Götz von Olenhusen, Albrecht / Wolfstetters, Lothar: 58er, 68er und 78er heute I. Theorieevaluation, Literaturrezeption, Editionspraxis I mit weit. Beitr. Biberach: Materialis 2001. S. 79-108.

1998

  • Adolph Freiherr Knigge: Ueber den Bücher-Nachdruck. An den Herrn Johann Gottwerth Müller Doctor der Weltweisheit in Itzehoe. Mit einem Nachwort herausgegeben von Albrecht Götz von Olenhusen. Verlag Norbert Kubatzki. Wiesbaden, Querfeldstraße 3. [Nachwort].
    In: Michael Schlott, Carsten Behle (Hrsg.), Wirkungen und Wertungen: Adolph Freiherr Knigge im Urteil der Nachwelt (1796 - 1994). Eine Dokumentensammlung. Göttingen: Wallstein 1998, S. 311-314.
  • Enforcement of copyright. The Role of National Legislation in Copyright Law. National Report: Germany.
    In: Strafverfahren, Criminal Procedures. Editor: Adolf Dietz. ALAI Berlin Congress 16 - 19 June 1999. München 2000, S. 418-419, 440-455. [zusammen mit Tina Wienecke].
  • Psychoanalyse und Anarchismus: "Die Eroberung des Luftreiches." Otto Gross, Erich Mühsam und Johannes Nohl 1904-1919.
    Anarchismus und Psychoanalyse zu Beginn des 20. Jhdt. Der Kreis um Erich Mühsam und Otto Gross. (= Schriften der Erich-Mühsam-Gesellschaft, Bd. 19). Lübeck 2000. S. 84-100.
  • "Il poeta bello" oder Der Mann, der immer dabei war. Der Anarchist, Literat und Psychologe Johannes Nohl (1882-1963) und Erich Mühsam, Otto Gross und Hermann Hesse.
    In: Dehmlow, Raimund / Heuer, Gottfried (Hrsg.): 1. Internationaler Otto Gross-Kongress, Bauhaus-Archiv, Berlin 1999. Marburg a. d. Lahn: LiteraturWissenschaft.de 2000. S. 101-110.
  • Kollektives Rechtsbewußtsein im Wandel: Die Revolution in Frankreich und Deutschland. 1848/49 als Beispiel.
    In: Brand, Jürgen / Strempel, Dieter (Hrsg.): Soziologie des Rechts. Festschrift für Erhard Blankenburg zum 60. Geb. Baden-Baden 1998. S. 387-403. [zusammen mit Irmtraud Götz von Olenhusen].

1997

  • Die Fabrikation der Fiktionen. Das Konzept Urheber, Urheberschaft, Urheberrecht und die Organisation der Arbeit. Die Bellagio Declaration.
    In: Werner Pieper (Hrsg.), Copyright oder Copywrong. Geistiges Eigentum, kulturelles Erbe und wirtschaftliche Ausbeutung. (= Der Grüne Zweig, Band 182), S. 11-30.
  • Satire - Eine Ehrensache.
    In: Nils Folckers / Wilhelm Solms (Hrsg.), Was kostet der Spaß? Wie Staat und Bürger die Satire bekämpfen. Marburg: Schüren 1997, S. 95-109, 125-126.

1995

  • FELIX H. MAN mit und ohne Kamera.
    In: Ausstellungskatalog. Freiburg i. Br. 1995, S. 15-19.

1994

  • Die Fabrikation der Fiktionen.
    In: Schattenlinien Nr. 8/9 (1994), S. 48-65.

1991

  • Medienrecht.
    In: Claudia Mast, Karl Geibel (Hrsg.), Stuttgarter Sommerakademie 1990. Dokumentation über ein gemeinsames Projekt des Fachgebietes Journalistik der Universität Hohenheim und des Deutschen Journalisten-Verbandes Baden-Württemberg mit Journalisten aus der DDR. Stuttgart 1991, S. 167-170.

1990

  • Bürgerrat, Einwohnerwehr und Gegenrevolution. Freiburg 1918-1920. Zugleich ein Beitrag zur Biographie des Rudolf Freiherr von Sebottendorff.
    In: Götz von Olenhusen, Albrecht / Barker, Nicolas / Franke, Herbert / Möller, Helmut (Hrsg.): Wege und Abwege. Beiträge zur europäischen Geistesgeschichte der Neuzeit. Festschrift für Ellic Howe zum 20. September 1990. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1990. S. 115-134.
  • Legal, Especial Copyright Problems Concerning Communication Systems for the Handicapped.
    In: Rainer F. V. Witte, Pier Luigi Emiliani (Hrsg.), Communication Systems For The Blind. Proceedings of a European Workshop Marburg/Lahn 1990, S. 61-66.

1982

  • "Ewiges geistiges Eigentum" und "Sozialbindung" des Urheberrechts in der Rechtsentwicklung und Diskussion im 19. Jahrhundert in Frankreich und Deutschland.
    In: Wilhelm Herschel, Heinrich Hubmann, Manfred Rehbinder (Hrsg.), Festschrift für Georg Roeber zum 10. Dezember 1981. Freiburg i. Br.: Hochschulverlag 1982, S. 83-111.

1981

  • Zur Entwicklung völkischen Rechtsdenkens. Frühe rechtsradikale Programmatik und bürgerliche Rechtswissenschaft.
    In: Vogel, Hans-Jochen / Simon, Helmut / Podlech, Adalbert (Hrsg.): Die Freiheit des Anderen. Festschrift für Martin Hirsch. Baden-Baden: Nomos 1981. S. 88-108.

1979

  • Zigeuner heute - in Kön, in Rüsselsheim...
    In: Geigges, Anita / Wette, Bernhard W. (Hrsg.): Zigeuner heute. Verfolgung und Diskriminierung in der BRD. Bornheim-Merten: Lamuv Verlag 1979. S. 94-135.

1977

  • Immaterielle Wirtschaftsgüter im Steuerrecht unter Berücksichtigung des Urheber- und Verlagsrechts (zusammen mit Elisabeth Martens).
    In: Roeber, Georg / Rehbinder, Manfred / Herschel, Wilhelm (Hrsg.): Benvenuto Samson zum 90. Geburtstag. Berlin: Schweitzer 1977. S. 25-46.

1974

  • Monopolmißbrauch der GEMA.
    In: Götz von Olenhusen, Albrecht (Hrsg.): Produktionsverhältnisse in der Kulturindustrie. Überbau 1974. Gießen: Focus-Verlag 1974.

1973

  • Urheber- und Persönlichkeitsrechtsschutz bei Briefen und Dokumentationsfreiheit.
    In: Wilhelm Herschel, Friedrich Klein, Manfred Rehbinder (Hrsg.), Festschrift für Georg Roeber. Berlin: Schweitzer 1973, S. 431-450.

1971

  • Entwicklung und Stand der Raubdruckbewegung.
    In: Heinz Ludwig Arnold (Hrsg.), Literaturbetrieb in Deutschland. München: Richard Boorberg Verlag 1971, S. 164-172.

III. Zeitschriftenveröffentlichungen

2009

  • Polizeieinsatz und Pressefotografie.
    In: MR-Int. 2009, S. 20-25.
  • Hurra, die Krise ist vorbei!
    In: DJV Blickpunkt 2009 (Heft 2), S. 20.
  • Nachteilsausgleich bei Betriebsänderungen unter besonderer Berücksichtigung des Medienbereichs. [zusammen mit Alexandra Puff]
    In: NZA-RR 2009.
  • Lu Fritsch vor Gericht.
    In: Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft 160 (2009), S. 61-64.
  • Publikationsfreiheit und ihre Grenzen. Ein Gespräch über Open Access, Google und das Urheberrecht. [zusammen mit Thomas Anz]
    KMG-Nachrichten 160 (2009), S. 42-49. [auch abrufbar unter www.literaturkritik.de 4/2009]
  • Max Weber in Freiburg.
    In: Wiehre Journal 16 (2009), S. 17.

2008

  • Balzac und das Urheber- und Verlagsrecht.
    In: UFITA. Archiv für Urheber- und Medienrecht 2008/II, S. 441-463.
  • Der Fall "Moskau-Petuschki" - zur Wirksamkeit eines Verlagsvertrages nach französischem Recht.
    In: MR-Int. 2 (2008), S. 44-48.
  • Films Traum: Sebastian Schadhausers "Anno Schmidt" (1973/74) - eine Fundgrube, wiedergefunden.
    In: Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft 156 (2008), S. 46-50.
  • Im Untergrund. Budapest 1943. Rudolf Schönwald. Interview mit Albrecht Götz von Olenhusen. Mit Abb. des Künstlers und Auszügen aus Franz Jung: Der Weg nach unten. Neuwied 1963 (Hamburg 1988).
    In: Die Aktion - Zeitschrift für Politik, Literatur, Kunst 214 2008 [2. Lfg.], S. 82-99.
  • "Die Jahre vor Hitler: Bei Lebzeiten." Eva und Valeriu Marcu. Mit Texten von Eva Marcu und Valeriu Marcu im Anhang. Mit 3 Ab.
    In: Archiv für die Geschichte des Widerstandes und der Arbeit 18 (2008), S. 321-364.
  • Schadensersatzansprüche wegen Nichtumsetzung einer EG-Richtlinie. Das Urteil des LG Berlin v. 28.11.2007 - 23 O 37/07.
    In: MR-Int. 5 (2008), S. 6-11.
  • Tannöd - der Mord als schöne Kunst und Klio, Muse der Geschichte.
    In: DJV Blickpunkt 2 (2008), S. 10.

2007

  • Lichtbildwerke, Lichtbilder und Fotoimitate: abhängige Bearbeitung oder freie Benutzung? [zusammen mit Jan Franzen]
    In: UFITA. Archiv für Urheber- und Medienrecht 2007/II, S. 435-480.
  • Zum Urheberschutz von Antiquariatskatalogen.
    In: Aus dem Antiquariat. Zeitschrift für Antiquare und Büchersammler 3 (2007), S. 199-202.
  • Rechtsschutz von Antiquariatskatalogen und Bibliographien. Eine Ergänzung.
    In: In: Aus dem Antiquariat. Zeitschrift für Antiquare und Büchersammler 4 (2007), S. 289-290.

2006

  • Walter Benjamins virtuelle Bibliothek.
    In: KMG-Nachrichten 150 (2006), S. 23-24.
  • "Schwätzer, Maulhelden und Anarchisten-Gesindel": Max Weber, Franz Jung und der juristische Beginn des Falles "Otto Gross vs. Hans Gross".
    In: Gegner 18 (2006), S. 35-46.
  • Der "heimlich geliehene Karl May" im Hause des Reichsgerichtsrats.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 140 (2006), S. 41-50.
  • Factum clarum jus nebulosum: Alan Patrick Herberts Beitrag zum englischen Urheberrecht und Uncommon law.
    In: UFITA. Archiv für Urheber- und Medienrecht 2006, S. 361-376.
  • Engel am Abgrund: Walter Benjamin liest Karl May.
    In: Jahrbuch der Karl May Gesellschaft 2006, S. 99-125.
  • "Baare Münze". Ein dissonantes Trio: Karl May, Friedrich Ernst Fehsenfeld und Felix Krais.
    In: Der Botschafter an der Elbe 6 (2006), S. 13-18.
  • Schöpferisches im Foto geschützt.
    In: DJV-Blickpunkt August/2006, S. 18.
  • "Sind wir auf Sternen? Sind wir schon da?" Rio Reiser: Musikalische Zeitreise nach Ardistan.
    In: Karl May & Co 3 (2006), S. 66-67.
  • Wenn ein Liedermacher seinen Verlag verläßt.
    In: Die Feder September/2006, S. 15.

2005

  • Zeitverträge und Probearbeitsverhältnisse im Orchesterbereich, auch der Rundfunkorchester. [zusammen mit Jan Franzen]
    In: UFITA. Archiv für Urheber- und Medienrecht 2005/II, S. 397-425
  • G. F. Unger: "Allein gegen ein Rudel gnadenloser Feinde."
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 146 (2005), S. 57-60.
  • "Der Schatz im Silbersee" als Bestseller im "Dritten Reich".
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 143 (2005), S. 57-60.
  • Old Shatterhand unter Gangstern.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 143 (2005), S. 42-48.
  • Rudolf Lebius vs. Karl May et vice versa.
    In: KMG-Nachrichten 143 (2005), S. 7-11.
  • Karl May zwischen katholischer Romantik und Modernismus.
    In: KMG-Nachrichten 143 (2005), S. 30.
  • Der Prozess des Strafrechtsprofessors Hans Gross gegen seinen Sohn Otto Gross.
    In: NJW 9/2005, S. 554-558.
  • Grazer Symposium zu Hans und Otto Gross (30.4.2005).
    In: Archiv für Kriminologie 216 (2005), S. 54.
  • Ursus Wehrli - Kunst aufrämen.
    In: Caricatura. Zentralorgan 1 (2005), S. 3.

2004

  • Gelehrte aus Freiburg - Karl May und Friedrich Ernst Fehsenfeld.
    In: KMG-Nachrichten 140 (2004), S. 8-9.
  • Ein Adept Karl Mays: Franz Sättler, der frühe Gefolgsmann.
    In: KMG-Nachrichten 142 (2004), S. 26-27.
  • Karl May und Adolf Hitler - Die Hitler-Bibliothek in den USA.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 42 (2004), S. 45-50.

2003

  • Gerichtsshows.
    In: ZRP 6/2003, S. 217.
  • Digitale Informations- und Wissensgesellschaft und das Urheberrecht.
    In: ZRP 7/2003, S. 232-235.
  • Geistige Arbeit und Recht auf Arbeit. Louis Blanc und das geistige Eigentum.
    In: UFITA 2003, S. 1-43.
  • Ein SWR-Krimi? Die "Höllenfahrt" des Gunter Haug.
    In: Buchmarkt 3 (2003), S. 50-51.
  • "Winnetou" als Marke und Werktitel.
    In: KMG-Nachrichten 137 (2003), S. 37-41.
  • "Winnetous Rückkehr" vor Gericht.
    In: KMG-Nachrichten 138 (2003), S. 38-39.
  • Wege zum Verlags- und Urheberrecht. Walter Bappert (1894-1985) als Verlagsrechtler und Rechtshistoriker.
    In: UFITA 2003, III, S. 743-767.
  • Parodie und Urheberrechtsverletzung in der Schweiz und in Deutschland, insbesondere im Bereich der bildenden Künste. [zusammen mit Peter Ling]
    In: UFITA 2003, III, S. 695-724.
  • Der Satiriker Erich Mühsam als Gegenstand von Karikatur und Satire.
    In: Erich Mühsam-Hefte 10 (Juli 2003), S. 110-115.
  • "Haben Sie Tagträume?" Karl May und Wilhelm Stekel.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 137 (2003), S. 22-30.

2002

  • Der Anspruch auf Auskunft gegenüber Internet-Providern bei Rechtsverletzungen nach Urheber- bzw. Wettbewerbsrecht. [zusammen mit Andreas Crone]
    In: WRP 2002, S. 164-170.
  • Der Code Litteraire des Honore Balzac.
    In: UFITA 2002, III, S. 809-824.
  • Franz Werfel und Karl May.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 133 (2002), S. 46-48.
  • Der Urheber- und Leistungsrechtsschutz der arbeitnehmerähnlichen Personen.
    In: GRUR 2002, S. 11-18.
  • Die Nichtverlängerungsmitteilung im Medienrecht.
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 2002, S. 621-626.
  • Karl May und das Urheber- und Verlagsrecht im 19. Jhdt. -Der Münchmeyer-Prozeß-
    In: UFITA 2002, II, S. 427-450.
  • Karl May und das Urheber- und Verlagsrecht im 19. Jhdt. -Der Münchmeyer-Prozeß-
    In: Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft 132 (2002), S. 8-20 [gekürzte Fassung].
  • Bertolt Brecht im Raubdruck.
    In: Dreigroschenheft 2 (2002), S. 22-25.
  • Was haben Arno Schmidts "Zettels Traum" im Original und als Raubdruck sowie der Säkularmensch Karl May miteinander zu tun?
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 134 (2002), S. 45-49.

2001

  • Betriebliche Altersversorgung bei den Rundfunkanstalten.
    In: M. Menschen Machen Medien 3 (2001), S. 42.
  • Das Urheberstrafrecht und die Multimedia-Kriminalität.
    In: UFITA 2001, II, S. 333-354.
  • Karl Mays Erbe und die Gründung des Karl-May-Verlages.
    In: UFITA 2001, II, S. 535-558.
  • Karl Mays Erbe und die Gründung des Karl-May-Verlages. Mit einer Dokumentation.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 127 (2001), S. 24-49..
  • Rezeption und Repression. Bericht über das Freiburger Raubdruck-Archiv, 1968 - 1999.
    In: Archiv für die Geschichte des Widerstandes und der Arbeit 16 (2001), S. 537-576.
  • Der Fall v. Dammann - Zu den Grenzen journalistischer Informationsbeschaffung.
    In: Medien und Recht 4 (2001), S. 214-218.
  • Befristung: Einzelfallbegründung muß Dauer rechtfertigen.
    In: M. Menschen machen Medien 11 (2001), S. 49.

2000

  • Die Reform des Urheber-Vertragsrechts. [zusammen mitH. N. Steyert]
    In: Zeitschrift für Rechtspolitik 2000, S. 526-529.
  • Jörg Schröder erzählt: "MAGGI PUR". Karl May und Arno Schmidt als Objekt und Vehikel zeitgenössischer literarischer Polemik.
    In: Die Aktion 195/200 [Ausgabe I] (2000), S. 77-88.
  • Walter Benjamin liest Kant, Kierkegaard, Karl May, Eugenie Marlitt, Lawrence Sterne und anderes Triviales im Dienste der Wissenschaft.
    In: Mitteilungen der Karl May Gesellschaft 125 (2000), S. 43-53.
  • Das Recht am Manuskript und sonstigen Werkstücken im Urheber- und Verlagsrecht.
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 2000, S. 1056-1063.
  • Der Gesetzesentwurf für ein Urhebervertragsrecht.
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 2000, S. 736-740.
  • Nato-Schlag und Zungenschlag.
    In: M. Menschen machen Medien 10 (2000), S. 32-33.

1999

  • "Die freie Assoziation der Produzenten." Kollektiv- und Autorenverlage 1918 - 1973.
    In: Leipziger Jahrbuch für Buchgeschichte (1999), S. 303-331.
  • Rezeption und Repression. Bericht über das Freiburger Raubdruckarchiv 1968 - 1999.
    In: UFITA 139 (1999), S. 253-265 [erweiterte Fassung].
  • "... es hat angefangen und ist bei mir weitergegangen bis heute". Interview mit Jörg Schröder.
    Die Aktion 186/190 [Ausgabe I] (1999), S. 19-31.

1998

  • Rezeption und Repression. Bericht über das Freiburger Raubdruckarchiv 1968 - 1998.
    In: Leipziger Jahrbuch für Buchgeschichte 8 (1998), S. 355-363.
  • Kritische Theorie, Benjamin-Rezeption und Studentenbewegung.
    In: Die Aktion 175/180 [Ausgabe I] (1998), S. 98-116.

1997

  • Christos Reichstag, Holbeinpferd und Hobbymaler. Urheberrecht und Panoramafreiheit - ein aktuelles Urteil.
    In: Journalist 5/97, S. 37-38.

1995

  • Vom Federkiel zum PC. Urheberrecht und digitale Technik.
    In: Zeitschrift für Kulturaustausch 4 (1995), S. 600-603.

1994

  • Die Fabrikation der Fiktionen. Das Konzept Urheber, Urheberschaft, Urheberrecht und die Organisation der Arbeit.
    In: Schattenlinien 8 & 9/1994, S. 48-65.

1993

  • Die Ein- und Umgruppierung von Mitarbeitern der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten.
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 1993, S. 116-124.
  • Vorsicht: Zeitverträge!
    In: Blickpunkt. Zeitschrift des DJV-Baden-Württemberg 3/93, S. 12.

1991

  • Die arbeitnehmerähnliche Person im Presse- und Medienrecht.
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 1991, S. 557-561.
  • Ellic Howe (1910-1991) - Ein Nachruf.
    In: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 1991, S. 268-270.
  • Ellic Howe (1910-1991) - Ein Nachruf.
    In: Quattuor Coronati 29 (1996), S. 173-174.

1990

  • Karl May und die grünen Bände. Vor hundert Jahren gründete Ernst Fehsenfeld in Freiburg seinen Buchverlag.
    In: Badische Zeitung. BZ-Magazin v. 07./08.04.1990, S. 1-2.

1987

  • Historische Live-Aufnahmen ausübender Künstler im Bereich klassischer Musik [zusammnen mit Werner Unger].
    In: ZUM. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht 1987, S. 154-167.

1986

  • Zur automatischen Speicherung von Telefondaten im Medienbereich.
    In: Medien und Recht 2/86, S. 34-35.

1985

  • Stellungnahme zu der Entgegnung von Schorn. [zusammen mit Werner Unger].
    In: UFITA 99 (1985), S. 127-129.
  • Der geschichtliche Augenblick. Pionier des modernen Bildjournalismus: Zum Tod des Fotografen Felix H. Man.
    In: Badische Zeitung, 2.3.1985, S. 13.
  • Menschen am Scheideweg. Der Freiburger Schriftsteller Hans Joachim Sell wird 65.
    In: Badische Zeitung, 25.7.1985, S. 7.

1984

  • Historische Live-Aufnahmen, Rundfunkarchive und Informationsfreiheit [zusammen mit Werner Unger].
    In: UFITA 97 (1984), S. 59-86.

1983

  • Tonband-, Bild-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen in Kommunalparlamenten [zusammen mit Jürgen Hermanns].
    In: AfP. Archiv für Presserecht 1983, S. 437-443.
  • Der Fänger des Augenblicks: Fotografie als Spurensuche.
    In: Badische Zeitung. BZ-Magazin v. 04.12.1983, S. 3.
  • Nachruf auf Georg Roeber.
    In: Film und Recht 1983, S. 171-173.
  • Der Schutz gegen unerlaubte Bildveröffentlichung und seine Schranken.
    In: Film und Recht 1983, S. 189-196.
  • Der Redakteur im Medienrecht.
    In: UFITA 95 (1983), S. 1-40.
  • Wenn die Kripo Bücher kauft. Wie unartig darf Literatur sein?
    In: Buchmarkt 1983, S. 102-107.
  • Der Pazifist Emil Julius Gumbel (1891-1966).
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1983, S. 172-176.

1982

  • Schwarze Kunst. [zusammen mit Irmtraud Götz von Olenhusen]
    In: Badische Zeitung. Beilage Wochenend-Magazin, 09./10.1982.
  • Klage eines Kameramanns auf Festanstellung.
    In: Film und Recht 1982, S. 184-185.
  • Professor Benvenuto Samson zum 95. Geburtstag.
    In: Film und Recht 1982, Nr. 5, Sonderdruck.
  • Zeitverträge im Hochschul-, Medien- und Bühnenbereich.
    In: Film und Recht 1982, S. 298-302.
  • Die tarifvertragliche Regelung der Nebentätigkeit von Redakteuren an Tageszeitungen und Zeitschriften [zusammen mit Hans-Albert Stechl]
    In: UFITA 92 (1982), S. 61-80.
  • Der Aufbau von Feindbildern.
    In: Die Justiz und der Nationalsozialismus: Folgen und Ursachen einer Perversion des Rechtsdenkens. Protokolldienst Evangelische Akademie Bad Boll 25 (1982), S. 17-20.

1981

  • Der Urheber als Gesellschafter im Steuerrecht.
    In: Film und Recht 1981, S. 190-196.
  • Befristete Arbeitsverträge im Arbeitsrecht der Medien.
    In: Film und Recht 1981, S. 344-357.
  • Zur Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses und zur Wirksamkeit tarifvertraglicher Vereinbarung der örtlichen Ausschließlichkeitszuständigkeit des Arbeitsgerichts (mit Hans-Albert Stechl).
    In: Film und Recht 1981, S. 469-472.
  • Nebenbei: Zur Nebentätigkeit von Redakteuren [zusammen mit Hans-Albert Stechl].
    In: Journalist 1981, S. 14-16.
  • Vom Klassikererbe zum Urhebernachfolgerecht.
    In: Publikation 1981, 3 - 4, S. 13.
  • Das Mittagessen auf den Schultern der Riesen. Der "Kulturpfennig" ist im Gespräch: Werden unsere Autoren zu Erben der Klassiker?
    In: Badische Zeitung, 02.06.1981, Nr. 125, S. 12.
  • Der Polizeibeamte als Person der Zeitgeschichte [zusammen mit Hans-Albert Stechl].
    In: Strafverteidiger 1981, S. 412-415.
  • Karl May. Ein Autor und sein Verleger.
    In: Badische Zeitung. Beilage Wochenend-Magazin v. 18./19.07.1981, S. 1-2.
  • Walter Benjamin, Gustav Wyneken und die Freistudenten vor dem Ersten Weltkrieg (mit einer Edition zweier Briefe Walter Benjamins). [zusammen mit Irmtraud Götz von Olenhusen]
    In: Jahrbuch des Archivs der deutschen Jugendbewegung 1981, S. 98-128.

1980

  • Vom Raubdruck zur Medien-Mafia.
    In: Buchmarkt 1980, S. 43-45.
  • Ästhetik als Vermittlung - Ästhetik des Alltags. Bazon Brocks Medientheorie.
    In: Filmjournal 1980, S. 14-19.
  • Zur Mitbestimmung des Personalrates bei der Verwaltung von Wohlfahrtseinrichtungen öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten sowie der Presseunternehmen.
    In: Film und Recht 1980, S. 285-291.
  • Der Arbeitnehmerstatus einer Rundfunksprecherin.
    In: Film und Recht 1980, S. 516-528.
  • Das Urheberrecht und seine sozialen Schranken.
    In: Publikation 1980, S. 12-13.
  • Hierarchie und Profession.
    In: Publikation 1980, S. 17-18.
  • Der Moderator als Löwenbändiger.
    In: Publikation 1980, S. 37-38.
  • Zigeuner heute - in Köln, in Rüsselsheim.
    In: Publikation 1980, S. 5-8.
  • "Um die bessere Ordnung" - Jugendbewegung vor dem Ersten Weltkrieg.
    In: Badische Zeitung. Beilage Wochenend-Magazin v. 20./21.12.1980, S. 2-3.

1979

  • Horten kontra Delius oder: Wie gefährlich leben die Dichter?
    In: Badische Zeitung, 16./17.06.1979, S. 25.

1978

  • Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung.
    In: Versicherungsrecht 1978, S. 296-298.

1977

  • Der Rechtsanspruch des sog. freien Mitarbeiters auf Festanstellung. Grundsatzurteile des BAG.
    In: Hörfunk, Fernsehen, Film 1977, S. 16.
  • L’utilisation des films comme pièces à conviction dans les procés civils en Grande-Bretagne.
    In: Film échange 1977/1978, S. 35-38.
  • Film als Ware.
    In: Filmjournal 1977.
  • Immaterielle Wirtschaftsgüter im Steuerrecht unter Berücksichtigung des Urheber- und Verlagsrechts (mit Elisabeth Martens).
    In: UFITA 79 (1977), S. 25-46.
  • Verbraucherschutz unter medienpolitischen Aspekten.
    In: Film und Recht 1977, S. 20-27.
  • Die freien Mitarbeiter der Medien und § 12a TVG.
    In: Film und Recht 1977, S. 98-102.
  • Die steuerliche Begünstigung von Nebeneinkünften aus wissenschaftlicher, künstlerischer oder schriftstellerischer Tätigkeit (§ 34 Abs. 4 EStG) [zusammen mit Elisabeth Martens].
    In: Film und Recht 1977, S. 719-734.

1976

  • Kunst und Recht.
    In: Film und Recht 1976, S. 26-36.
  • Schriftsteller und Gewerkschaft.
    In: Film und Recht 1976, S. 147-165.
  • Die Benutzung von Filmen als Beweismittel im Zivilprozeß.
    In: Film und Recht 1976, S. 419-422.
  • Zum Rundfunkthema: Ausgewogenheit und Objektivität.
    In: Film und Recht 1976, S. 579.
  • Fragen der Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch eine Dokumentarsatire.
    In: Film und Recht 1976, S. 724-727.
  • Zeitverträge, Kündigungschutz und Tarifautonomie am Beispiel der sog. Künstlerverträge.
    In: UFITA 75 (1976), S. 25-52.

1975

  • Phantasie und Verantwortung. Der 3. Schriftstellerkongreß des VS vom 15.-17.11.1974 in Frankfurt.
    In: Film und Recht 1975, S. 14-33.
  • Zur steuerrechtlichen Beurteilung von immateriellen Wirtschaftsgütern. Verlagsarchiv als Testfall.
    In: Film und Recht 1975, S. 372-375.
  • Die Festanstellung sog. freier Mitarbeiter der Medien (mit Gisela Roth).
    In: Film und Recht 1975, S. 450-456.
  • Zur rechtlichen und sozialen Lage der Künstler.
    In: Film und Recht 1975, S. 833-838.

1974

  • Zur Freiheit der Wissenschaft und Kunst nach Art. 5 Abs. 3 GG.
    In: Film und Recht 1974, S. 26-28.
  • Informationsrecht und Strafvollzug.
    In: Film und Recht 1974, S. 95-99.
  • Hochschulrechtliche und urheberrechtliche Probleme des Fernstudiums im Medienverbund.
    In: Film und Recht 1974, S. 167-168.
  • Rechtsfragen der Datenverarbeitung.
    In: Film und Recht 1974, S. 226-231.
  • Film als Ware.
    In: Film und Recht 1974, S. 310-313.
  • Das Gegendarstellungsrecht in Hörfunk und Fernsehen.
    In: Film und Recht 1974, S. 367-371.
  • Zur Reform des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    In: Film und Recht 1974, S. 560-570.
  • Der Bühnenvertriebsvertrag.
    In: Film und Recht 1974, S. 628-631.
  • Entwicklungstendenzen im internationalen Urheberrecht.
    In: UFITA 71 (1974), S. 11-14.
  • Copyright und Informationsfreiheit.
    In: Recht und Gesellschaft 1974, S. 162-164.

1973

  • Entwicklungsland Kultur. Der 2. Schriftstellerkongreß des VS in Hamburg vom 19.-22.1.1973.
    In: Film und Recht 1973, S. 111-127.
  • Persönlichkeitsrecht und Abhörverbot.
    In: Film und Recht 1973, S. 158-166.
  • Zum Problem der Inneren Rundfunkfreiheit.
    In: Film und Recht 1973, S. 281-292.
  • Zur Situation der freien Mitarbeiter im Medienbereich.
    In: Film und Recht 1973, S. 371-375.
  • Schutz gegen Werbemaßnahmen durch das allgemeine Persönlichkeitsrecht und das Wettbewerbsrecht.
    In: Film und Recht 1973, S. 417-424.
  • Mitbestimmung durch Redaktionsstatute.
    In: Film und Recht 1973, S. 496-502.
  • Medienpolitik in der Bundesrepublik.
    In: Film und Recht 1973, S. 544-553.
  • Zum Problem der Pressekonzentration.
    In: Film und Recht 1973, S. 607-614.
  • Urheber- und Persönlichkeitsrechtsschutz bei Briefen und Dokumentationsfreiheit.
    In: UFITA 67 (1973), S. 57-76.
  • Strafvollzug in Deutschland: BRD und DDR [zusammen mit Peter Keiner].
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1973, S. 115-128.
  • Genosse Copyright und sein Kapital. Stellungnahme zu Helmut Schoeck, "Die Lust am schlechten Gewissen", Freiburg i. Br. 1973.
    In: Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel 1973, S. 1142-1144.
  • Massenmedien im Strafvollzug [zusammen mit Peter Keiner].
    In: Zeitschrift für Rechtspolitik 1973, S. 105-109.

1972

  • Heimarbeit und Industrie. Mit einer Dokumentation zum Urhebervertragsrecht.
    In: Kürbiskern 1972, S. 551 - 557, 774-791.
  • Schwarze Kunst und rote Bücher [zusammen mit Christa Gnirß].
    In: Gutenberg-Jahrbuch 1972, S. 273-284.
  • Literatur und Beleidigung.
    In: Buchmarkt 1972, S. 70.
  • Zum gegenwärtigen Stand der Filmsoziologie.
    In: Film und Recht 1972, S. 200-205.
  • Werbung und Information.
    In: Film und Recht 1972, S. 260-264.
  • Das Informationsrecht im Strafvollzug. Mit Anmerkungen zu den Entwürfen für ein neues Strafvollzugsgesetz [zusammen mit Peter Keiner].
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1972, S. 67-72.

1971

  • "Sozialisierte Drucke und proletarische Reprints". Bericht über eine Bibliographie (mit Christa Gnirß).
    In: Buch und Bibliothek 1971, S. 1123-1124.
  • Politische Literatur und politische Justiz.
    In: Frankfurter Hefte 1971, S. 430-433.
  • Die Schriftsteller und ihr Recht. Zum Schriftstellerkongreß vom 20. bis 23. Nov. 1970 in Stuttgart. Mit einer Dokumentation.
    In: Film und Recht 1971, S. 6-20.
  • Massenmedien und Demokratie.
    In: Film und Recht 1971, S. 193-193.
  • Strafvollzug im Wandel.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1971, S. 225-226.
  • Demonstrations- und Versammlungsfreiheit.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1971, S. 310-311.
  • Massenmedien und Comics.
    In: Film und Recht 1971, S. 159-162.
  • Urheberrecht und Entwicklungshilfe.
    In: Film und Recht 1971, S. 296-298.
  • Betrachtungen zum Titelschutz.
    In: Film und Recht 1971, S. 325-329.
  • Der Informationsanspruch des Strafgefangenen.
    In: Film und Recht 1971, S. 381-387.
  • Dr. Georg Roeber 70 Jahre.
    In: Film und Recht 1971, S. 403-404.

1970

  • Zur Novellierung des Urheberrechtsgesetzes.
    In: Frankfurter Hefte 1970, S. 687-689.
  • Recht auf geistiges Eigentum und Raubdrucke.
    In: Kritische Justiz 1970, S. 36-47.
  • Nachdruck, Urheberrecht und Informationsfreiheit.
    In: Buchmarkt 1970, S. 59-64.
  • Zur Absicherung der Informations- und Meinungsfreiheit.
    In: Film und Recht 1970, S. 103-105.
  • Massenmedien und Demokratie.
    In: Film und Recht 1970, S. 141 - 144.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1971, S. 137-139.
  • Recht und Praxis der "Mini-Spione" in Handel und Werbung.
    In: Film und Recht 1970, S. 159-165, 190-198.
  • Autor und Verwertungsvertrag.
    In: Film und Recht 1970, S. 285-290.
  • Folgerecht und Urheberrechtsreform.
    In: Film und Recht 1970, S. 326-332.
  • Zur Presse- und Meinungsfreiheit.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1970, S. 137-139.
  • Vom Waisenhaus ins Zuchthaus: Strafvollzug im Übergang. Ein Literaturbericht.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1970, S. 359-361.

1969

  • Berichte aus dem Knast.
    In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 1969, S. 416-418.

1968

  • Europarecht und Heilmittelwerbung.
    In: Film und Recht 1968, S. 32-41.
  • Zum Rechtsschutz gegen akustische und fotografische "Minispione".
    In: Film und Recht 1968, S. 247-253.

1966

  • Die "nichtarischen" Studenten an den deutschen Hochschulen. Zur nationalsozialistischen Rassenpolitik 1933-1945.
    In: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 2 (1966), S. 175-206.

1964

  • Die nationalsozialistische Rassenpolitik und die jüdischen Studenten an der Universität Freiburg i. Br. 1933-1945.
    In: Freiburger Universitätsblätter 1964, S. 71-80.

IV. Besprechungen

Die diversen Rezensionen des Autors werden auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt. Richten Sie Ihre Anfrage an ra.goetz.von.olenhusen@t-online.de.

V. Vorträge, Lehrveranstaltungen, Seminare [Auswahl]

2009

  • Sigmund Freud and Max Weber. Lecture Sigmund Freud Museum, London, at the Conference and Exhibition "The Laws of the Fathers", Symposium 30. Januar 2009. (Ms.; Publikation in Vorbereitung).
  • Der Arbeitnehmer-Urheber in Praxis und Wissenschaft. Vortrag bei der Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Südwest, Stuttgart, Haus der Wirtschaft, 22. Januar 2009, bei der Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, West, Düsseldorf, 22. Juni 2009 sowie bei der DAV-AG für Gewerblichen Rechtsschutz, Urheberrecht und IT, 22. Juli 2009, Freiburg i.Br.(Ms.).
  • Urheberrecht, Internet und Open Access. Vortrag vor der ERFA-Gruppe, Berlin, Brandenburger Hof, 23. Januar 2009. (Ms.).
  • Zum Hans-Gross-Preis. Ansprache zur Verleihung des Hans-Gross-Preises am 4. März 2009 durch den BDK Brandenburg in Frankfurt a. d. Oder, Universität Viadrina. (Ms). [siehe auch Bericht des BDK, 2009, im Internet].
  • Karl May, der Spiritist und der Spiritismus, Vortrag im Institut für Grenzgebiete der Psychologie, Freiburg i. Br., Colloqium 2009.
  • Gustav Radbruch Wissenschaft zwischen Macht und Recht, Vortrag anläßlich der Lübecker Radbruch-Woche, "Demokratie kommt nicht von selbst". Lübeck, Landgericht, 13. Mai 2009. (Ms., 40 S.).
  • Das Genie und die Geschäfte. Zur Autor-Verleger-Beziehung im 19. Jahrhundert. Vortrag bei der Tagung zur Urheberrechtsgeschichte, Leipzig 3.-5.9.2009.
  • Lehrauftrag für Urheber- und Medienrecht, Universität Marburg a. d. Lahn, WS 2009/2010.

2008

  • 1968. Realität und Mythos. Der Fall Deutschland. Vortrag bei der Niederösterreichischen Urania, TH Graz, 8. April 2008. (Ms.).
  • Karl May und der Spiritismus. Weltanschauung - Weltbewältigung - Wissenschaft. Vortrag vor der Österreichischen Gesellschaft für Parapsychologie und Grenzgebiete der Wissenschaften, Wien 2008. (Ms.).
  • Rechtsgutachten für Giacobbo/Müller in der Satire-Sendung des Schweizer Fernsehens vom 4. Mai 2008 betr. EURO 2008 (Fußball-EM 2008).
  • Ansprache zur Präsentation der Festschrift "Rambazamba&Quot;, 15. Juni 2008, Rottach-Egern/Tegernsee. (Ms.).
  • Okkultismus und Nationalsozialismus. Der völkische Abenteurer Rudolf von Sebottendorf (1875-1945?) als Beispiel. Vortrag im Colloqium des Instituts für Grenzgebiete der Psychologie, Freiburg i. Br. 2008. (Ms.).
  • Laudatio auf die Karikaturisten GRESER & LENZ, anläßlich der Eröffnung der Ausstellung "Hurra, die Krise ist vorbei!" im Schloß Salem/Bodensee, am 6. Juli 2008. (Ms. und Publikation im Internet).
  • Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung des Künstlers Prof. Rudolf Schönwald, Wien, zu Ehren seines 80. Geburtstages, Morat-Institut, Freiburg i. Br., 6. Juli 2008. (Ms.).
  • "A Kind of Genius". Otto Gross in Hellerau. Vortrag beim 6. Internationalen Otto Gross Kongress in Dresden, 3. Oktober 2008. (Ms., Publikation in Vorbereitung).
  • Laudatio auf Emanuel Hurwitz, Ehrenpräsident der Internationalen Otto Gross Gesellschaft, ebd.
  • Ansprache zum Film von Sandra Löhr "Die Vatersucherin", ebd.

2007

  • Okkultismus und Nationalsozialismus. Das Beispiel des Grenzgängers Rudolf von Sebottendorf (1875-1945?), Vortrag vor der Österreichischen Gesellschaft für Parapsychologie und Grenzgebiete der Wissenschaften, Wien 2007. (Ms.).
  • Balzac und das Urheber- und Verlagsrecht. Vortrag bei der Tagung "Geschichte des Urheberrechts", Universität Straßburg, 6.-9. September 2007. (Druckfassung siehe oben II. 2008).

2006

  • Max Weber und die Anarchisten. Vortrag beim Internationalen Otto Gross Kongress, Wien, 8.-10. September 2006. (Druckfassung siehe oben I. 2006).
  • Ansprache zu Sophie Templer-Kuhs 90. Geburtstag, 23. November 2006, Berlin. (Ms.) (Druckfassung siehe oben I. 2006).

2005

  • Die Prozesse des Hans Gross. Vortrag beim Symposium der Karl-Franzens-Universität Graz, der Urania, Graz und der Internationalen Otto Gross Gesellschaft, Universität Graz, am 30.April 2005. Symposium Graz. (Druckfassung siehe oben I. 2005).
  • Von Fata Morganas, Vandalen und anderen Wundern der Wissenschaft, Vorstellung des Kongress-Bandes "Die Gesetze des Vaters" am 30.April 2005, Symposium Graz. (Druckfassung siehe oben I. 2005).
  • Alan Patrick Herberts Beitrag zum englischen Urheberrecht und Uncommon Law. Vortrag bei der Tagung zur Geschichte des Urheberrechts, Weimar, 2.-4. September 2005. (Druckfassung siehe oben I. 2006).
  • "Magnetische Anomalie". Harald Szeemann (1933-2005) zum Gedenken, Nachruf auf Harald Szeemann, Zürich, 5. Internationaler Otto Gross Kongress, 16.-18. September 2005. (Druckfassung siehe oben I. 2006).
  • "Laßt 1000 Raubdrucke blühen!" Beitrag zu einem Symposium der Universität Bielefeld, Historische Fakultät, über 1968 und die Literaturproduktion. 15. Dezember 2005, Brecht-Haus, Berlin. (Ms.).
  • Ursus Wehrli - Kunst aufräumen. Laudatio auf Ursus Wehrli anläßlich der Ausstellung von Ursus Wehrli, "Kunst Aufräumen" Caricatura Kassel, 2005.

2003

  • Wahnsinn in den Zeiten des Krieges. Otto Gross, Franz Jung und das Kriegsrecht im 1. Weltkrieg. Vortrag beim Internationalen Otto Gross Kongress in Graz 24.-26.Oktober 2003. (Druckfassung siehe oben I. 2005).

2002

  • Carl Schmitt und die Bohème. Vortrag bei dem Kongress der Internationalen Otto Gross Gesellschaft München, 15.-17. März 2002. (Druckfassung siehe oben I. 2003).
  • "Tiefland". Leni Riefenstahls Erinnerung. Vortrag bei der Tagung der Gesellschaft für Antiziganismusforschung, 18.-19. Oktober 2002, Universität Marburg a. d. Lahn. (Druckfassung siehe oben I. 2002).
  • Wissenschaftliches Eigentum seit 1900. Vortrag bei der Tagung "Geschichte des Urheberrechts", Prag 2002. (Ms., bisher nicht veröffentlicht).
  • Plädoyer für eine ordentliche Kunst. Vortrag bei der erstmaligen Präsentation des Werkes von Ursus Wehrli, Kunst aufräumen, Zürich 2002.

2000

  • "Die Eroberung des Luftreiches". Otto Gross, Erich Mühsam und Johannes Nohl, 1904-1919, Vortrag bei der Tagung der Erich Mühsam-Gesellschaft, Malente 2000. (Druckfassung siehe oben I. 2000).
  • Die Sorge des Hausvaters. Die Prozesse von Hans Gross gegen Otto und Frieda Gross. Vortrag beim 2. Internationalen Otto Gross Kongress Burghölzli Zürich, 27.-29. Oktober 2000. (Druckfassung siehe oben I. 2002).
  • Karl May und das Urheberrecht im 19. Jahrhundert. Vortrag bei der Tagung "Geschichte des Urheberrechts", Brig/Schweiz 2000. (Druckfassung siehe oben II. 2001).

1999

  • "Il poeta bello" oder Der Mann der immer dabei war. Vortrag beim 1. Internationalen Otto Gross Kongress, Bauhaus-Archiv 27.-30. Mai 1999, Berlin. (Druckfassung siehe oben I. 2000).
  • "Aufklärung durch Aktion". Kollektivverlage und Raubdrucke. Vortrag bei der Tagung Buch, Buchhandel und Rundfunk. 1968 und die Folgen. 1968 im Deutschen Literaturarchiv Marbach a. M. 1998. (Druckfassung siehe oben I. 2003).

1997

  • Kritische Theorie, Benjamin-Rezeption und Studentenbewegung. Vortrag beim International Walter Benjamin Congress 1997 "Perception and Experience in Modernity / Wahrnehmung und Erfahrung in der Moderne", 24.-26.Juli 1997, Amsterdam, vorgetragen auch am 9. November 1997 in Freiburg (Jos Fritz-Buchhandlung) und im Rahmen der "Frankfurter Benjamin-Vorträge" in Frankfurt a. M. (Schopenhauer-Archiv), am 27. November 1997. (Druckfassung siehe oben II. 1998).

1994

  • Die Fabrikation der Fiktionen. / The Fabrication of Fictions. Vortrag bei der Konferenz Cultural Agency / Cultural Authority: Politics and Poetics of Intellectual Property in the Post-Colonial Era, Bellagio Study and Conference Center, Bellagio, Italien 9.-12.März 1993. [Englische und deutsche Fassung].

1991 ff.

  • Lehraufträge zum Filmurheberrecht, Filmvertragsrecht und Filmarbeits- bzw. Tarifrecht. Filmhochschule Potsdam-Babelsberg.
  • Dozententätigkeit und Seminare an der Journalisten-Akademie Stuttgart: Presserecht, Urheberrecht, Medienrecht, Medienarbeitsrecht.

1990

  • Legal, special Copyright Problems Concerning Communication Systems for the Handicapped. European Workshop, Vortrag, Bologna, 1990. (Druckfassung siehe oben I. 1990).

1982

  • Der Aufbau von Feindbildern. Vortrag bei der Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll. (Druckfassung siehe oben III. 1982).

1977

  • Die freien Mitarbeiter der Medien und § 12a TVG. Vortrag bei der Tagung des Instituts für Film - und Fernsehrecht, München 1977. (Druckfassung siehe oben III. 1977).

1970

  • Recht auf geistiges Eigentum und Raubdrucke. Vortrag bei der Konferenz der Literaturproduzenten, München 1970. (Druckfassung in: Kritische Justiz 1970, S. 36-47).

1967

  • Die "Überfremdung" des "arteigenen" deutschen Rechts als Topos der nationalsozialistischen Rechtswissenschaft. Vortrag bei der Tagung zu Nationalsozialismus und Rechtswissenschaft, FU Berlin 1967.

VI. Publikationen im Internet [Auswahl]

2009

  • Publikationsfreiheit und ihre Grenzen. Ein Gespräch über Open Access, Google, Raubdrucke und das Urheberrecht. Von Thomas Anz und Albrecht Götz von Olenhusen. In: Literaturkritik.de, Nr. 4. April 2009. Debatte: Google, Open Access und die Freiheit der Wissenschaft. (Druckversion: de/public/rezension.php?rez_id=12954; Druck auch in: KMG-Nachrichten Nr. 160 (2009,) S. 42-49).

2008

  • 360 Millionen jährlich oder Schuldet die Bundesrepublik Deutschland den Sendern Schadensersatz wegen Nicht-Umsetzung einer EG-Richtlinie betr. die Geräteabgabe.
    In: Buchmarkt Online, 31. Juli 2008.
  • Tiefer blicken in die deutsche Seele. [über Greser & Lenz]
    In: www.badische-heimat.de/neu/projekte/dossier/Bodensee/tiefer-blicken.pdf

VII. Sonstiges

Weitgehend unberücksichtigt sind Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Zeitungen und Zeitschriften seit 1958, Besprechungen von historischen und zeitgeschichtlichen Werken in "Die Bücherkommentare", Freiburg, Rundfunk- und Fernsehbeiträge, Beiträge zum Tagesgeschehen, Reportagen, Interviews, satirische und Kabarett-Texte, kürzere Besprechungen oder andere ephemere Artikel, etwa aus kommunalpolitischer Tätigkeit und Mitarbeit. Ebenso wenig sind die Artikel oder Beiträge mit aufgeführt, die der Verfasser im Auftrag oder als Ghostwriter für andere Autoren verfasst hat.



Rechtsanwalt
NN


[ ... ]